Home   Unternehmen   Team   Kontakt   Disclaimer   News
  Heizungstechnik
Sie sind hier: Home » Heizungstechnik » Wärmepumpeanlage

Die Sonnenenergie liegt uns am Herzen

Wärmepumpen nutzen Sonnenwärme. Die in Luft, Wasser und Boden gespeicherte Sonnenenergie hat einen unschlagbaren Vorteil: sie ist praktisch unerschöpflich. Wärmepumpen sind deshalb für eine nachhaltige Energiezukunft von zentraler Bedeutung, da sie nicht nur effizient heizen und Warmwasser bereiten, sondern auch im Sommer komfortabel und ökologisch kühlen können. Weiters ist ihre Nutzung vor Ort emissionsfrei.

Moderne Wärmepumpentechnik

Die Nutzung der als Erdwärme gespeicherten Sonnenenergie ist die mit Abstand beste und zukunftsweisende Möglichkeit, Wärme- und Warmwasserkomfort zu genießen. Das gilt nicht nur, weil uns die nutzbare Sonnenenergie von der Natur kostenlos zur Verfügung gestellt wird und Wärmepumpenbesitzer dank des Stromanteils aus der heimischen Wasserkraft weitestgehend unabhängig von primären Energieressourcen werden. Auch die Umweltbelastung wird durch die Wärmepumpentechnologie drastisch verringert, da Wärmepumpen bis zu 75% der für Heizung und Warmwasserbereitung benötigten Energie aus der Sonne gewinnen. 

Wärmequelle Grundwasser: Wenn Ihr Grundstück dafür geeignet ist, ist die Nutzung des Grundwassers durch einen Saug- und Schluckbrunnen besonders effektiv.  

Wärmequelle Außenluft: Die Nutzung der in der Außenluft gespeicherten Sonnenenergie mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe ist der einfachste Weg, die Energie der Sonne zu nutzen.      

Wärmequelle Erde - Erdsonde: Senkrecht in den Boden eingebracht, ist die Erdsonde besonders platzsparend.        

Wärmequelle Erde - Erdkollektor: In ca. 1,5 Meter Tiefe im Erdreich Ihres Gartens horizontal verlegt, gewinnt der Erdkollektor die Erdwärme.